Wunstorfer Stadtanzeiger - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Wunstorfer Region

Sprung

Inhalt

» Wunstorf

Drogenfahnder gehen in Pension

Kriminalbeamte Harald Bartels und Lothar Baier nach fast 45 Dienstjahren verabschiedet

WUNSTORF (gi). Die Po­li­zei­be­am­ten Ha­rald Bar­tels und Lo­thar Baier ha­ben fast 45 Dienst­jahre hin­ter sich, wa­ren viele Jahre auf dem Kom­missa­riat in Wunstorf ein­ge­setzt. Vor we­ni­gen Ta­gen wur­den die Haupt­kom­missare von Kom­missa­ri­ats­lei­ter Tommy Broich und Kri­po­chef Mi­chael Fie­ber während ei­ner Feier in den Ru­he­stand ver­ab­schie­det. Bar­tels war bis auf we­nige kurze Un­ter­bre­chun­gen durch­gän­gig in der Dienst­stelle in Wunstorf tätig, erst im Strei­fen­dienst und die letz­ten 18 Jahre im Kri­mi­na­ler­mitt­lungs­dienst. Baier hat seine Kar­riere eben­falls in Wunstorf be­gon­nen, war dann meh­rere Jahre in Han­no­ver als Dro­ge­ner­mitt­ler und gleich­zei­tig in der Ver­hand­lungs­gruppe ak­tiv. 1999 kehrte er wie­der nach Wunstorf zurück und hat hier mit Bar­tels sehr ak­tiv und er­folg­reich vor­nehm­lich im Be­reich der Dro­gen­kri­mi­na­lität er­mit­telt. Be­reits gut und in­ten­siv ein­ge­ar­bei­tet wur­den Nach­fol­ger der bei­den Ru­he­ständ­ler. Im Kreis der Mit­ar­bei­ter wur­den beide in Re­den ent­spre­chend ge­wür­digt, wo­bei es auch et­was wehmütig wur­de. Die Feier ging bis in die späten Nacht­stun­den und es wurde viel ü­ber die "­gu­ten al­ten Zei­ten" ge­re­det. Fo­to: gi

vom 08.03.2018 | Ausgabe-Nr. 10A

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten