Wunstorfer Stadtanzeiger - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Wunstorfer Region

Sprung

Inhalt

» Rehburg-Loccum

Bereits 130 Mal Blut gespendet

 

REH­BURG (jan). Ein we­nig mehr Be­tei­li­gung hätte der Reh­bur­ger Orts­ver­ein des Deut­schen Ro­ten Kreu­zes (DRK) sich für seine jüngste Blut­spende-Ak­tion ge­wünscht. Die­ser leich­ten Ent­täu­schung stan­den aber Blut­spen­der ge­genü­ber, die seit vie­len Jah­ren im­mer wie­der da­bei sind und mit ih­rem Blut Le­ben ret­ten wol­len. Für ei­nige von ih­nen gab es kleine Prä­sente für diese Treue von Ly­dia El­ler­mann aus dem Blut­spende-Team des Orts­ver­eins. Seine 130. Blut­spende leis­tete Wal­ter Win­kel­ha­ke. Matt­hias Lust­feld-Nord­meyer liegt mit 110 Blut­spen­den nicht weit hin­ter ihm. Auf die 80. Blut­spende kam Hol­ger Ro­the und Ra­mona Rein­king war zum 40. Mal da­bei. Die zwölf­jäh­rige An­na­bell (vorne im Bild), die ih­ren Va­ter zur Blut­spende be­glei­te­te, freut sich schon dar­auf ih­ren 18. Ge­burts­tag zu fei­ern und dann selbst spen­den zu dür­fen. Trotz des Rück­gangs an Blut­spen­den ist Nach­wuchs also schon in Sicht. Fo­to: jan

vom 19.08.2017 | Ausgabe-Nr. 33B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten