Wunstorfer Stadtanzeiger - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Wunstorfer Region

Sprung

Inhalt

» Rehburg-Loccum

Breitbandausbau geht voran

Landkreis Nienburg bekommt Förderbewilligung / Ausbau startet Mitte 2018

 

LAND­KREIS NI­EN­BURG (jan). Ni­en­burgs Kreis­rat Lutz Hoff­mann hat in Ber­lin zwei För­der­be­scheide in ei­ner Ge­samt­höhe von 15.412.506 Euro für den Land­kreis Ni­en­burg, ü­ber­reicht von Staats­se­kretär Rai­ner Bom­ba, ent­ge­gen­ge­nom­men. Mit da­bei wa­ren die Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­ten Marja-Li­isa Völ­lers (SPD) und Maik Beer­mann (C­DU). Ins­ge­samt 124 För­der­be­scheide mit ei­nem fi­nan­zi­el­len Ge­samt­vo­lu­men in Höhe von ü­ber 375 Mil­lio­nen Euro hat Chris­tian Schmidt, ge­schäfts­führen­der Bun­des­mi­nis­ter für Ver­kehr und di­gi­tale In­fra­struk­tur, an Land­kreise und Kom­mu­nen zum Aus­bau des Glas­fa­ser­net­zes ver­ge­ben. Zu­dem kün­digte Schmidt wei­tere För­der­maß­nah­men an.

Hoff­mann stellt her­aus: "­Die För­de­rung muss jetzt so schnell wie mög­lich in kon­krete Bau­maß­nah­men um­ge­setzt wer­den. Der Land­kreis will schon in we­ni­gen Ta­gen mit dem Aus­schrei­bungs­ver­fah­ren be­gin­nen." Der Aus­bau soll Mitte 2018 star­ten. Ne­ben die­sem För­der­be­trag steu­ern die Kom­mu­nen und der Land­kreis wei­tere rund 15 Mil­lio­nen Euro bei, so dass mehr als 30 Mil­lio­nen Euro für den Aus­bau von mehr als 7000 Adres­sen im Land­kreis Ni­en­burg zur Ver­fü­gung ste­hen. Völ­lers be­tont: "Das sind her­vor­ra­gende Nach­rich­ten. Ich freue mich, dass un­ser Land­kreis jetzt so um­fas­send ge­för­dert wird. Auch bei uns wird es bald schnel­les In­ter­net für deut­lich mehr Men­schen ge­ben. Der länd­li­che Raum braucht diese För­de­rung drin­gend. Die di­gi­tale Spal­tung zwi­schen den Städ­ten und uns muss be­en­det wer­den.""­Diese För­de­rung ist ein wich­ti­ger Mei­len­stein für un­se­ren Hei­mat­land­kreis Ni­en­burg. Auf dem Weg in die Gi­ga­bit­ge­sell­schaft und ei­nem zu­kunfts­wei­sen­den flächen­de­cken­den 5G Netz ist der Glas­fa­ser­aus­bau ge­rade auch bei uns im länd­li­chen Raum ein wich­ti­ger Schritt in Rich­tung Zu­kunft. Ziel muss es blei­ben, für glei­che Le­bens­ver­hält­nisse in Land und Stadt zu sor­gen. Wir dür­fen nicht ab­ge­hängt wer­den", un­ter­streicht Beer­mann und er­klärt, dass das För­der­pro­gramm ins­ge­samt vier Mil­li­ar­den Euro um­fasst, die der Bund zur Ver­fü­gung stellt. Fo­to: p

vom 30.12.2017 | Ausgabe-Nr. 52B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten