Wunstorfer Stadtanzeiger - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Wunstorfer Region

Sprung

Inhalt

» Wunstorf

Großfahrt nach Schweden

 

WUNSTORF (gi). Der Ver­ein Mo­delle und Ori­gi­nale spen­dete den Er­lös aus der Fe­bruar-Börse für Mo­dell­ei­sen­bah­nen und Mo­dell­au­tos den Pfand­fin­dern vom CPD-Stamm Mar­tin Lu­ther King aus Wunstorf. Mit dem Be­trag von 490 Euro wurde eine Großfahrt nach Schwe­den un­ter­stützt. Die Hin­fahrt dau­erte zwei Ta­ge, mit dem Bus nach Stock­holm und von dort aus mit dem Zug nach Mo­ra, eine kleine Stadt am west­li­chen Ufer des Sil­jan-Sees. Die ers­ten bei­den Nächte wurde in of­fe­nen Zwei-Mann-Zel­ten (Kröte) und ei­nem ge­schlos­se­nen Vier-Mann-Zelt (Lock) di­rekt am Ufer ü­ber­nach­tet, so dass prima im kal­ten Was­ser ge­ba­det wer­den konn­te. Es gab wei­tere Sta­tio­nen und un­ver­ges­sene Er­leb­nis­se. 13 Tage dau­erte die Rei­se, von Stock­holm wurde 18 Stun­den mit dem Bus nach Han­no­ver ge­fah­ren. Rück­bli­ckend war die Schwe­den-Fahrt bis auf ei­nige Mü­cken­sti­che und dem Zwi­schen­fall mit der Knie­ver­let­zung eine un­be­schreib­lich schö­ne, aben­teu­er­rei­che und lus­tige Zeit. Der CPD-Stamm Mar­tin Lu­ther King be­dankt sich für die fi­nan­zi­elle Un­ter­stüt­zung beim Ver­ein Mo­delle und Ori­gi­na­le. Fo­to: pri­vat

vom 30.12.2017 | Ausgabe-Nr. 52B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten