Wunstorfer Stadtanzeiger - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Wunstorfer Region

Sprung

Inhalt

» Rehburg-Loccum

Mardorf ohne Kirchenvorstand

Keine Wertschätzung für das Amt / Kapelle ist in Gefahr

MAR­DORF (gi). Sil­via Struck­mann war zwölf Jahre Mit­glied im Kir­chen­vor­stand. Sie hat sich um Kir­chen­ver­an­stal­tun­gen wie den Jazz­früh­schop­pen, den Ba­de­strand-Got­tes­dienst und einen Weih­nachts­baum in der Kir­che oder um die Lie­gen­schaf­ten der Kir­che wie den Fried­hof geküm­mert. Auch hätte es ohne einen Mar­dor­fer Ver­tre­ter im Kir­chen­vor­stand si­cher Aus­wir­kun­gen auf den Kunst­hand­wer­ker­markt und Dorf­fes­te. Die Wert­schät­zung für die­ses Amt scheint ge­ring zu sein, kei­ner aus dem Dorf wolle es ü­ber­neh­men. "Un­sere schmu­cke Ka­pelle wird im Stich ge­las­sen", be­fürch­tet Struck­mann. Sie fin­det es scha­de, dass kei­ner die Ver­ant­wor­tung für kirch­li­che Be­lange ü­ber­neh­men wol­le. Trotz Auf­rufe im Ge­mein­de­brief, in vie­len per­sön­li­chen An­spra­chen - be­reits schon während des Ern­te­fes­tes im ver­gan­ge­nen Jahr - blieb die Kan­di­da­ten­su­che bis­her er­folg­los. Darum bit­tet Struck­mann, dass sich Kan­di­da­ten für den Kir­chen­vor­stand bei Pas­tor Fried­rich Kan­jahn noch mel­den. Ein Mit­glied aus Mar­dorf sei wich­tig, um die In­ter­es­sen des Dor­fes zu ver­tre­ten. Fo­to: gi

vom 25.01.2018 | Ausgabe-Nr. 4A

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten