Wunstorfer Stadtanzeiger - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Wunstorfer Region

Sprung

Inhalt

» Sport

Boxer stellen einen Meister

TuS Sparte ist beim Verbandsturnier in Peine erfolgreich

WUNSTORF (tau). Die Box­sparte des TuS Wunstorf hat an der Ver­bands­meis­ter­schaft in Peine teil­ge­nom­men und da­bei Ju­gend­li­che im Al­ter zwi­schen 14 und 25 Jah­ren in den Ring ge­schickt. Sie fei­er­ten erste Er­fol­ge. In der Ge­wichts­klasse bis 54 Ki­lo­gramm er­rang Han­nah Göb­bels (17 Jah­re) den Vi­ze­meis­ter-Ti­tel. Sie un­ter­lag im Fi­nale ge­gen eine er­fah­rene Geg­ne­rin aus Peine nur knapp nach Punk­ten.

Ma­xi­mi­lian Wei­mer (13 Jah­re) hat in der Ge­wichts­klasse bis 35 Ki­lo­gramm sei­nem Geg­ner aus Peine keine Chance ge­ge­ben und ü­ber alle drei Run­den den Fi­nal­kampf do­mi­niert. Er ist jetzt frisch ge­ba­cke­ner Ver­bands­meis­ter 2018. Omar Mah­mod (16 Jahr) hat in der Ge­wichts­klasse bis 49 Ki­lo­gramm einen aus­ge­gli­che­nen Kampf ge­gen einen zwei Jahre äl­te­ren und kamp­fer­fah­re­ne­ren Geg­ner aus Wolfen­büt­tel nach Punk­ten ver­lo­ren. In dem Fight zeigte Mah­mod aber sein Kämp­fer­herz. Phi­lip Amoako (25 Jah­re) konnte eben­falls einen Er­folg ver­bu­chen. Er zog in der Ge­wichts­klasse bis 75 Ki­lo­gramm nach ei­nem vor­zei­ti­gen Sieg in der 2. Runde in das Fi­nale ein, das in Braun­schweig statt­fin­den wird. Fo­to: pri­vat

vom 08.02.2018 | Ausgabe-Nr. 6A

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten