Wunstorfer Stadtanzeiger - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Wunstorfer Region

Sprung

Inhalt

» Rehburg-Loccum

Große Runde beim 
"Meerescupschießen"

 

MÜN­CHE­HA­GEN (jan). In großer Runde tref­fen sich ein­mal jähr­lich vier Schüt­zen­ver­ei­ne, die ei­nes eint: In ih­ren Hei­mator­ten ha­ben sie das Stein­hu­der Meer in Blick­wei­te. Das ist die Vor­aus­set­zung zur Teil­nahme am "­Mee­res­cup­schießen", das mitt­ler­weile eine jahr­zehn­te­lange Tra­di­tion hat.

Aus Winz­lar, Reh­burg und Mar­dorf sind die Schüt­zen­ver­eine für ei­nige Stun­den nach Mün­che­ha­gen ins Stamm­lo­kal des Mün­chehä­ger Schüt­zen­ver­eins ge­kom­men - die "­Deut­sche Ei­che", in der sich auch der Schieß­stand be­fin­det. Der Vor­sit­zende des Mün­chehä­ger Ver­eins, Horst Kirch­hoff, hatte in die­sem Jahr die Rolle des Gast­ge­bers ü­ber­nom­men beim Schießen um den Mee­res­cup. Der Ort wech­selt, die Kon­stel­la­tion der Ver­eine ist seit Grün­dung gleich­ge­blie­ben. Beim An­le­gen auf die Schei­ben hat­ten die­ses Mal die Mar­dor­fer Schüt­zen die Nase vorn, ge­folgt von Mün­che­ha­gen, Winz­lar und Reh­burg. Fo­to: jan

vom 03.03.2018 | Ausgabe-Nr. 9B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten