Wunstorfer Stadtanzeiger - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Wunstorfer Region

Sprung

Inhalt

» Wunstorf

"Englischer Tag" in der Oststadtschule

WUNSTORF (gi). Zum ers­ten Mal fand in der Ost­stadt­schule ein "eng­li­scher Tag" statt. Den hatte Schul­lei­te­rin Ka­trin Mu­droch-Stör­mer aus ih­rer Zeit in der Grund­schule Be­ren­bos­tel mit nach Wunstorf ge­bracht. Und die Kin­der wa­ren be­geis­tert. Los ging es mit den Schü­lern des ers­ten und zwei­ten Jahr­gan­ges. Der Kie­pen­kas­per (er war schon mehr­fach Gast in der Schu­le) un­ter­hielt die Schü­ler auf Eng­lisch und brachte dazu seine Hand­pup­pen mit. Die Erst- und Zweit­kläss­ler ha­ben eng­lisch noch nicht als Un­ter­richts­fach, sie wer­den lang­sam an die Spra­che her­an­ge­bracht. Das ge­lang ih­nen beim Kie­pen­kas­per, der die Jun­gen und Mäd­chen oft in seine Vor­führung mit ein­bau­te, aber sehr gut. Auch die Schü­ler der drit­ten und vier­ten Klas­sen ka­men in den Ge­nuss ei­ner Ge­schichte des Kie­pen­kas­pers. Natür­lich auf Eng­lisch, denn die Jun­gen und Mäd­chen ler­nen die Spra­che im Un­ter­richt. Darü­ber hin­aus schlüpf­ten die Schü­ler der drit­ten und vier­ten Klas­sen in eine eng­li­sche "­Schu­l­uni­for­m" mit Jeans und weißem T-Shirt. Es wurde aber auch ü­ber die eng­li­sche Flagge ge­spro­chen, wo Eng­land liegt und was zu ei­nem eng­li­schen Frühstück gehört. Bei der Zu­be­rei­tung legte die Schul­lei­te­rin selbst Hand an und be­rei­tete Ba­ken, Rührei­er, Toast, Tee und an­dere Dinge in der Küche vor. 
­Fo­to: gi

vom 08.03.2018 | Ausgabe-Nr. 10A

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten