Wunstorfer Stadtanzeiger - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Wunstorfer Region

Sprung

Inhalt

» Wunstorf

Ausgestellt werden Spur N und Null-Eisenbahnanlagen

Große Börse für Miniaturautos und -eisenbahnen

WUNSTORF (gi). Zum 34. Mal lädt der "­Ver­ein für Mo­delle und Ori­gi­na­le" zur großen Mo­dell­ei­sen­bahn- und Au­tobörse ein. Sie fin­det statt am Sonn­tag, 22. Fe­bruar von 11 bis 16 Uhr in der Otto-Hahn-Schule (Schul­zen­trum Bar­ne), Bar­ne­straße 80. An­ge­bo­ten wer­den Mo­dell­ei­sen­bah­nen in ver­schie­de­nen Maßstä­ben und eine reich­hal­tige Aus­wahl an Zu­behör, so­wie Mo­dell­au­tos von Blech bis Kunst­stoff ein­sch­ließ­lich Wer­be­mo­delle und Ra­ritäten. Ne­ben dem Ver­kauf und Tausch be­steht die Mög­lich­keit für eine un­ver­bind­li­che Wert­schät­zung von Mo­del­len, aber auch viel Zeit für Ge­spräche rund um das Hob­by. Ge­werb­li­cher Han­del ist auf der Ver­an­stal­tung nicht er­laubt. Wei­tere Höhe­punkte sind die Aus­stel­lung ei­ner großen N-Mo­del­lan­lage der "­In­ter­es­sen­ge­mein­schaft Spur N Wunstor­f" und eine Mo­dell­ei­sen­bahn der Spur Null. Dazu kommt ein al­ter Wi­king-Straßen­plan mit un­ver­glas­ten Au­to­mo­del­len. Der Er­lös der No­vem­ber­börse von 510 Euro wurde der Ju­gend­feu­er­wehr Wunstorf ge­spen­det. Die­ses Mal er­hält den Ein­tritt von 1,50 Euro das Ju­gend-Rot­kreuz Wunstorf. Fra­gen um die Börse be­ant­wor­tet Wolf­gang Ge­deon un­ter 05031/3504. Fo­to: gi

vom 19.02.2015 | Ausgabe-Nr. 8A

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten