Wunstorfer Stadtanzeiger - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Wunstorfer Region

Sprung

Inhalt

» Wunstorf

Riesengroßes Besucherinteresse

Wiking-Autos bereichern Börse

 

WUNSTORF (gi). Der hie­sige Ver­an­stal­ter vom Ver­ein Mo­delle und Ori­gi­na­le, Wolf­gang Ge­deon, hat im­mer eine glück­li­che Hand, für die Auto- und Ei­sen­bahn­börse ein in­ter­essan­tes "Rah­men­pro­gram­m" auf die Beine zu stel­len. Er­neut zeigte die "­In­ter­es­sen­ge­mein­schaft Spur N Wunstor­f" ihre von vie­len be­staunte große Mo­du­l­an­la­ge, dazu stellte zum ers­ten Mal Mi­chael Bier­mann aus Em­pelde seine Mo­delle in Spur­weite Null und eben­falls zum ers­ten Mal Till­mann En­gel aus Wunstorf auf ei­nem al­ten Straßen­plan seine Samm­lung sehr gut er­hal­te­ner un­ver­glas­ter Wi­king­mo­delle vor 1960 aus. Die be­reits zum 34. Mal in der Aue­stadt ver­an­stal­tete Börse zog viele Be­su­cher aus Wunstorf und der Um­ge­bung an, es wa­ren rund 450. Das An­ge­bot konnte sich se­hen las­sen, es zeigte sich aus­ge­wo­gen, viele Be­su­cher gin­gen nicht mit lee­ren Hän­den aus der Otto-Hahn-Schule hin­aus. Die­ses Mal er­hält den Ein­tritt von 1,50 Euro das Ju­gend-Rot­kreuz Wunstorf. Fo­to: gi

vom 07.03.2015 | Ausgabe-Nr. 10B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten