Wunstorfer Stadtanzeiger - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Wunstorfer Region

Sprung

Inhalt

» Hagenburg

Ehepaar spendet 200 Mal Blut

100 Spender in Hagenburg verzeichnet

 

HA­GEN­BURG (jb). Beim Blut­spen­de­ter­min in Ha­gen­burg am 10. Ok­to­ber be­dankte sich der DRK-Orts­ver­ein bei Edel­gard Sei­del für ihre 90. Spende und bei ih­rem Mann Wer­ner für seine 110. Spen­de. Auch Burk­hard Werns­mann be­kam für seine 80. Spende ein Prä­sent ü­ber­reicht. Ins­ge­samt wur­den er­freu­li­cher­weise ge­nau 100 Spen­der er­fasst, da­von sie­ben Erst­spen­der. Zum ers­ten Mal wurde mit Ban­nern statt mit den bis­he­ri­gen, la­bi­len Klapp­schil­dern auf den Ter­min hin­ge­wie­sen. Am Mitt­woch vor der Blut­spende half Bür­ger­meis­ter Die­ter Eidt­mann ge­eig­nete Plätze an gut sicht­ba­ren Stel­len in Ha­gen­burg zu fin­den und legte auch gleich bei der An­brin­gung Hand an. Doch dann kam am Don­ners­tag der Or­kan und ließ ein Ban­ner ver­schwin­den. Erst am Tag der Blut­spende wurde es wie­der­ge­fun­den und ab­ge­ge­ben. Es hatte im Gar­ten ei­nes Pri­vat­hau­ses un­be­merkt ge­le­gen. Trotz­dem sind die Ban­ner eine we­sent­li­che Ver­bes­se­rung der Wer­bung für die Blut­spen­den. Sie sind sta­bil und groß, so dass auch der Ter­min und der Spen­deort auf ih­nen an­ge­bracht wer­den kön­nen. Des Wei­te­ren dür­fen sie schon ei­nige Tage vor der Blut­spende auf­gehängt wer­den, was die Be­kannt­ma­chung er­höht. Der nächste und letzte Blut­spen­de­ter­min in Ha­gen­burg fin­det wie im­mer zwi­schen Weih­nach­ten und Neu­jahr statt, die­ses Mal am Don­ners­tag, den 28. De­zem­ber. Fo­to: pri­vat

vom 21.10.2017 | Ausgabe-Nr. 42B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten