Wunstorfer Stadtanzeiger - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Wunstorfer Region

Sprung

Inhalt

» Bokeloh

Seltene Auszeichnung für Siegfried Bokeloh

 

IDEN­SEN (gi). Die Vor­sit­zende der Hei­mat­bund­gruppe Bo­keloh, Ma­rion No­wak, zeich­nete während des ge­mein­sa­men Frühstückes mit den Mit­glie­dern in der Kaf­fee­stube Iden­sen Sieg­fried Bo­keloh aus. Er er­hielt mit der Sil­ber­nen Eh­ren­na­del des Hei­mat­bun­des Nie­der­sach­sen eine sel­tene Aus­zeich­nung. Bo­keloh trat der Hei­mat­bund­gruppe im Ok­to­ber 1964 bei und ar­bei­tet bis heute ak­tiv als Bei­sit­zer im Vor­stand mit. Die Vor­sit­zende zählte eine Reihe an Ak­ti­vitäten auf, die Bo­keloh selbst ins Le­ben rief oder an de­nen er maß­geb­lich be­tei­ligt ge­we­sen ist. Dazu gehör­ten die "­berühm­ten" Him­mel­fahrts­wan­de­run­gen oder die Hei­mat­bund­bäl­le. Für seine eh­ren­amt­li­che 50-jäh­rige Tätig­keit als Wahl­hel­fer und Wahl­lei­ter bei ver­schie­de­nen Wahlen wurde Bo­keloh 2006 von der Re­gion ge­ehrt. Ge­nauso lange lei­tete er auch die Wahlen in sei­ner Kir­chen­ge­mein­de. "In un­se­rem Dorf ist Sieg­fried als ‚de schrie­ber‘ be­kannt, denn er hilft und un­ter­stützt viele Fa­mi­lien im amt­li­chen Schrift­ver­kehr", sagte No­wak. Fo­to: gi

vom 03.02.2018 | Ausgabe-Nr. 5B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten