Wunstorfer Stadtanzeiger - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Wunstorfer Region

Sprung

Inhalt

» Wunstorf

"Wie gut kennen Sie Haste?"

Ausstellung mit Querschnitt aus Sammlungen und Arbeiten

HASTE (jb). "We­nig Neu­es, aber viel Al­tes": So lau­tet das Motto der dies­jäh­ri­gen Aus­stel­lung der Has­ter Run­de, die in­zwi­schen zum 16. Mal im Has­ter Bür­ger­haus statt­fin­det. Die 1999 ge­grün­dete Hei­mat­gruppe hat in den fast 20 Jah­ren ih­res Be­ste­hens um­fang­reich ih­ren Hei­mat­ort Haste chro­nisch be­ar­bei­tet und aus den Samm­lun­gen und Ar­bei­ten ih­res Grün­ders Hein­rich Hol­stein in vie­len Ver­an­stal­tun­gen den Bür­gern vor­ge­stellt. Bei­spiele wie die ers­ten Sied­ler Up de Hast oder 400 Jahre Haste sind in gu­ter Er­in­ne­rung. Ein Quer­schnitt aus die­sen Aus­stel­lun­gen und Ar­bei­ten wird dies­mal ge­zeigt. Un­ter der Ü­ber­schrift "Ken­nen Sie Has­te?" wer­den der His­to­ri­sche Ortss­pa­zier­gang, die Has­ter Rund­we­ge, die al­ten Häu­ser und Hof­stel­len be­leuch­tet und mit ei­nem Preis­aus­schrei­ben den Be­su­chern vor­ge­stellt. Das ei­gent­li­che Wahr­zei­chen von Has­te, das 1850 er­baute und denk­mal­ge­schützte Bahn­hofs­ge­bäu­de, zieht sich wie ein ro­ter Fa­den durch alle Ar­bei­ten und Aus­stel­lun­gen der Has­ter Run­de. "Wir freuen uns, dass er jetzt ver­kauft ist und hof­fent­lich in Kürze ei­ner neuen Nut­zung zu­ge­führt wird", so Gün­ther Wild­ha­gen von der Has­ter Run­de.

Geöff­net ist die Aus­stel­lung am Sonn­abend, dem 10. Fe­bruar, von 13 bis 18 Uhr so­wie am Sonn­tag, dem 11. Fe­bruar, von 10 bis 18 Uhr. Die Has­ter Runde freut sich auf zahl­rei­che Be­su­cher, für die Kaf­fee und Ku­chen bei ge­sel­li­gem Klön-Schnack be­reit ste­hen. Fo­to: pri­vat

vom 08.02.2018 | Ausgabe-Nr. 6A

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten