Wunstorfer Stadtanzeiger - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Wunstorfer Region

Sprung

Inhalt

» Rehburg-Loccum

Der Kreisvorstand ist endlich wieder komplett

Sylvia Finkelmann ist die neue Vorsitzende der ASB-ler

REH­BURG-LOC­CUM (jan). "­Mit vol­ler Kraft vor­aus" heißt es künf­tig für den ASB-Kreis­ver­band Ni­en­burg nach­dem auf der Mit­glie­der­ver­samm­lung ein neuer fünf­köp­fi­ger Vor­stand ge­wählt wur­de.

Ver­bandsärz­tin Syl­via Fin­kel­mann, die bis­her die Stell­ver­tre­tung in­ne­hat­te, kan­di­dierte für den Kreis­ver­bands­vor­sitz und freute sich ü­ber ein ein­stim­mi­ges Vo­tum der Mit­glie­der. De facto sei da­mit amt­lich ge­wor­den, was sie oh­ne­hin schon aus­ge­führt ha­be, da die Po­si­tion des Vor­sit­zes schon seit ei­ni­ger Zeit va­kant ge­we­sen sei, meinte sie. Ver­tre­ten wird Fin­kel­mann zukünf­tig vom lang­jäh­ri­gen Vor­stand­mit­glied Heinz-Wer­ner Kern­bach und Ingo Eckert, der neu im Führungs­team der Sa­ma­ri­ter ist. Ma­ren Dre­wes und Jan Maik Stel­zer rück­ten aus der Kon­troll­kom­mis­sion als Bei­sit­zer in den Vor­stand auf. Das neue Prü­fungs­gre­mium be­set­zen Olaf Eick­mann, Hol­ger Schmidt und Ste­fan Diek­mann. Erst­mal nach rund fünf Jah­ren konn­ten da­mit wie­der sämt­li­che Po­si­tio­nen des ASB-Kreis­vor­stan­des be­setzt wer­den. Für die Fin­kel­mann liegt der we­sent­li­che Grund in ei­ner Ver­än­de­rung des Eh­ren­am­tes während der ver­gan­ge­nen Jah­re. "­Grundsätz­lich gibt es im­mer noch viele Men­schen, die sich für eine gute Sa­che frei­wil­lig en­ga­gie­ren wol­len; nur die Be­reit­schaft sich län­ger­fris­tig fest an eine Auf­gabe zu bin­den ist er­heb­lich zurück­ge­gan­gen", meint sie. Darü­ber hin­aus sei die Ar­beit in ei­nem Vor­stand mit ei­nem er­heb­li­chen Maß an Ver­ant­wor­tung ver­bun­den. Als erste Amts­hand­lung ver­lieh die Vor­sit­zende Brun­hilde Her­mann, Hein­rich Oet­te­rer und Olaf Eick­mann die sil­berne Eh­ren­na­del für Ihre 25-jäh­rige Mit­glied­schaft im ASB. Der Schnel­len-Ein­satz-Gruppe des Kreis­ver­ban­des ü­ber­reichte Fin­kel­mann für de­ren her­aus­ra­gen­des En­ga­ge­ment im ver­gan­ge­nen Jahr einen Ver­zehr­gut­schein. Eine be­son­dere Ü­ber­ra­schung gab es für Kreis­ge­schäfts­füh­rer Jens Se­wohl. Kers­tin Böß­ling und Nur De­niz Ka­ragöz vom be­freun­de­ten Kinder­hilfs­werk I.C.H., ver­lie­hen ihm für gute Ta­ten die gol­dene I.C.H. e.V.-Eh­ren­na­del. "Wir sind froh und dank­bar für die Part­ner­schaft mit dem AS­B", ü­ber­brachte Böß­ling die Grußworte Ih­res Prä­si­den­ten. Fo­to: pri­vat

vom 01.03.2018 | Ausgabe-Nr. 9A

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten