Wunstorfer Stadtanzeiger - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Wunstorfer Region

Sprung

Inhalt

» Wunstorf

Mit Konzerten Jugendliche erreichen

"Abenteuer Ozean" und "Reise ins Weltall" mit den Göttinger Philharmonikern

WUNSTORF (gr). Es ist eine schöne Tra­di­tion, dass all­jähr­lich im Früh­jahr der Kul­tur­ring Wunstorf das Kin­der- und Ju­gend­kon­zert mit den Göt­tin­ger Phil­har­mo­ni­kern un­ter der Lei­tung des Di­ri­gen­ten Chri­stoph-Ma­thias Mül­ler, je­nen, die auch das Neu­jahrs­kon­zert ge­stal­ten, durch­führt.

Das 31. Kin­der­kon­zert be­ginnt um 10.15 Uhr im Sadt­thea­ter; das 39. Ju­gend­kon­zert schließt sich um 11.45 Uhr an. Zum Thema "A­ben­teuer Ozean" wer­den mit er­klären­den Wor­ten die Ou­ver­türe "In­do­me­neo" von Wolf­gang Ama­deus Mo­zart, der 3. Satz aus der 2. Peer-Gynt-Suite von Ed­vard Grieg, die Ou­ver­türe zum "F­lie­gen­den Hollän­der" von Ri­chard Wag­ner, das Thema aus "Jawes" (Der Weiße Hai) von John Wil­liams und Pi­ra­tes of the Ca­rib­bean - Fluch der Ka­ri­bik von Klaus Ban­delt ge­spielt. Beim Ju­gend­kon­zert "Reise ins Weltall" wer­den "Le Cha­os"aus "Les Elé­ment­s" von Jean-Fery Re­bel, die Ou­ver­türe zu "Il Mondo della Lu­n­a" von Jo­seph Haydn, Ju­pi­ter aus "­Pla­ne­ten" von Gu­stav Hol­st, Star Trek through the Year­s" von John Wil­liams ge­spielt. "­Mit un­se­ren Kin­der- und Ju­gend­kon­zer­ten wol­len wir alle jun­gen Men­schen er­rei­chen, nicht nur die­je­ni­gen, die ein In­stru­ment spie­len", sagt der Kul­tur­ring-Vor­sit­zende Sieg­fried Krö­ning. "Wir hal­ten die Er­zie­hung zum Kon­zert­be­such all­ge­mein, aber be­son­ders zum Zuhören, Er­ken­nen und Ver­ste­hen, für be­son­ders wich­tig. Die Kon­zerte sol­len junge Men­schen früh­zei­tig mit dem Klang­kör­per ei­nes Or­che­s­ters, ebenso mit den ein­zel­nen In­stru­men­ten und vor al­lem mit dem kost­ba­ren Schatz der klas­si­schen Mu­sik ver­traut ma­chen. Fo­to: pri­vat

vom 01.03.2018 | Ausgabe-Nr. 9A

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten