Wunstorfer Stadtanzeiger - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Wunstorfer Region

Sprung

Inhalt

» Rehburg-Loccum

Geburtstagsfest mit Kultur-Einblicken

BAD REH­BURG (jan). Ein Ge­burts­tags­fest fei­ert die "Ro­man­tik Bad Reh­bur­g" in je­dem Jahr, auch wenn das Ge­burts­tags­kind nie­mals da­bei sein kann. Da Kö­ni­gin Frie­de­rike von Han­no­ver aber nach wie vor die Leit­fi­gur in dem Kul­tur-En­sem­ble ist, wird diese Ehre ihr wei­ter­hin zu­teil. So fla­nie­ren Jahr für Jahr ei­nige Herr­schaf­ten, die sich ge­wan­det ha­ben, wie es zu Frie­de­rikes Zei­ten en Vogue war, durch die An­la­ge, während sich Stück für Stück ein Pro­gramm ent­blät­tert, das einen klei­nen Ein­blick in das ge­währt, was in der "Ro­man­ti­k" auch zu an­de­ren Zei­ten an­ge­bo­ten wird – an je­nem Tag nur bei freiem Ein­tritt.

Steht eine Harfe auf der Bühne des Saals, so ist na­hezu si­cher, dass die Loc­cu­me­rin Ma­ri­ette Hoppe ihr Töne ent­lo­cken wird. Das ge­schieht dort häu­fi­ger und gern gehört wird es in je­dem Fall. Ihre Harfe hatte sie zu­vor be­reits in der be­nach­bar­ten Frie­de­ri­ken-Ka­pelle er­klin­gen las­sen zum Got­tes­dienst. Stu­die­rende der Mu­sik­hoch­schule Hil­des­heim san­gen und spiel­ten zur Kaf­fee­zeit ein Pro­gramm, das mit tür­ki­schen Volks­lie­dern be­gann, da­mit aber noch lange nicht en­dete und in der ak­tu­el­len Aus­stel­lung "Nach­bars Kunst­" saß die Mün­chehä­ge­rin Ma­rion Meis­ter auf dem So­fa, um ihr neues Buch "Ju­lie Je­wels" vor­zu­stel­len. Die Ziel­gruppe für das Buch sind zwar Zwölf­jäh­rige – das Pu­bli­kum be­stand je­doch aus­sch­ließ­lich aus Er­wach­se­nen. Und de­ren Fra­gen dreh­ten sich dann mehr um das Le­ben und Ar­bei­ten der Au­to­rin. Fo­to: jan

vom 08.03.2018 | Ausgabe-Nr. 10A

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten