Wunstorfer Stadtanzeiger - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Wunstorfer Region

Sprung

Inhalt

» Wunstorf

Die 5. Wunstorfer Freizeiten-Börse ist da

21 mehrtägige Maßnahmen im Angebot

 

WUNSTORF (gi). Ab Mon­tag, dem 23. Fe­bruar ist es wie­der so weit. Die Ju­gend­pflege Wunstorf prä­sen­tiert die 5. Wunstor­fer Frei­zei­ten-Bör­se. In ei­ner Auf­lage von 1000 Ex­em­pla­ren wer­den von sechs An­bie­tern der of­fe­nen Ju­gend­ar­beit ins­ge­samt 21 mehr­tä­gige Maß­nah­men an­ge­bo­ten. Die Bro­schüre ist in al­len Fi­lia­len der Stadt­spar­kasse Wunstorf, im Bür­ger­büro der Stadt Wunstorf, im Kin­der- und Ju­gend­zen­trum "­Der Bau-Hof", Ma­x­straße 45, bei der St. Jo­han­nes Ju­gend, Al­brecht-Dü­rer-Straße 1 und im Büro der Ju­gend­pfle­ge, Rat­haus Süd­straße 1 Zim­mer D 325 kos­ten­los er­hält­lich. Das Pro­gramm enthält auch die Er­ho­lungs­maß­nah­men der Ju­gend­pflege und des Stadt­ju­gend­rin­ges, so­wie In­for­ma­tio­nen ü­ber die ver­läss­li­che Fe­ri­en­be­treu­ung in den Som­mer- und Herbst­fe­ri­en. Die An­mel­dung für die Maß­nah­men der Ju­gend­pflege star­tet dann wie ge­wohnt im Bür­ger­büro der Stadt Wunstorf. Am 14. März in der Zeit von 10 bis 12 Uhr heißt es dann wie­der et­was Ge­duld ha­ben. Das An­mel­de­for­mu­lar wird di­rekt aus­ge­füllt und es muss der Teil­nah­me­bei­trag bar ent­rich­tet wer­den. Die Teil­neh­mer der Ost­see­frei­zeit Ka­li­for­nien er­hal­ten ein Ü­ber­wei­sungs­for­mu­lar an den Stadt­ju­gend­ring. Durch Er­tei­lung ei­ner Voll­macht kön­nen auch Kin­der oder ein Drit­ter die An­mel­dung vor­neh­men. Ab Mon­tag, dem 16. März ist die An­mel­dung im Büro der Ju­gend­pflege von Mon­tag bis Frei­tag 9 bis 12 Uhr bei Iris Bosse mög­lich. In den ers­ten bei­den An­mel­de­wo­chen gibt es auch die Mög­lich­keit, sich Diens­tag und Don­ner­tag von 14 bis 17 Uhr an­zu­mel­den. Für die ver­läss­li­che Fe­ri­en­be­treu­ung wer­den ab so­fort An­mel­dun­gen te­le­fo­nisch im Büro der Ju­gend­pflege an­ge­nom­men. Wei­tere In­for­ma­tio­nen er­tei­len Jörg Al­brecht und Iris Bosse un­ter 05031/101377. Fo­to: gi Jörg Al­brecht und Iris Bosse ha­ben das Heft schon in der Hand. Ab Mon­tag kann die 5. Frei­zei­ten-Börse er­wor­ben wer­den.

vom 21.02.2009 | Ausgabe-Nr. 8B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten