Wunstorfer Stadtanzeiger - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Wunstorfer Region

Sprung

Inhalt

» Steinhude

Polizei sucht Zeugen für Brandstiftung

Unbekannter zündet Brennholzstapel in Unterstand an / Schaden von 1.000 Euro entsteht

STEIN­HUDE (gi). In der Nacht zu Mon­tag, 22. Ja­nu­ar, ge­gen 2.30 Uhr hat ein Un­be­kann­ter Brenn­holz in ei­nem Holz­ver­schlag auf ei­nem Pri­vat­grund­stück am Fuh­ren­weg in Brand ge­setzt. Der 20-jäh­rige Sohn ei­ner un­ter der obi­gen Adresse woh­nen­den Fa­mi­lie hatte beim Her­aus­las­sen des Hun­des die Flam­men an der Rück­seite der Ga­rage fest­ge­stellt und die an­de­ren Fa­mi­li­en­mit­glie­der in­for­miert. Par­al­lel zu ei­ge­nen Lösch­ver­su­chen alar­mier­ten sie die Feu­er­wehr, die den Brand schließ­lich lösch­te. Durch das Feuer wur­den das Brenn­holz so­wie der Holz­ver­schlag in Mit­lei­den­schaft ge­zo­gen. Ein Ü­ber­grei­fen auf die an­gren­zende Ga­rage so­wie das Wohn­haus konnte ver­hin­dert wer­den. Den Scha­den schätzt die Po­li­zei auf 1.000 Eu­ro. Die Kri­mi­nal­po­li­zei, die den Tat­ort am 22. Ja­nuar un­ter­such­te, geht von ei­ner vor­sätz­li­chen Brand­stif­tung aus. Darü­ber hin­aus er­mit­teln die Be­am­ten we­gen Sach­be­schä­di­gung durch Feu­er, da be­reits ge­gen 0.45 Uhr eine vor der Ga­rage ste­hende Müll­tonne an­ge­zün­det und durch die Söhne der Fa­mi­lie selbst gelöscht wor­den war. Wer Hin­weise zu den Feu­ern ge­ben kann, setzt sich mit dem Kri­mi­naldau­er­dienst Han­no­ver un­ter 0511/1095555 in Ver­bin­dung.

vom 25.01.2018 | Ausgabe-Nr. 4A

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten