Wunstorfer Stadtanzeiger - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Wunstorfer Region

Sprung

Inhalt

» Sport

MTV gelingt die Revanche

Seeprovinzler schlagen Söhre und spielen am heutigen Samstag in Rosdorf

GROßEN­HEI­DORN (tau). Am heu­ti­gen Sams­tag tritt der MTV Großen­hei­dorn aus­wärts beim Ta­bel­len­vor­letz­ten Ros­dorf-Grone an. Al­les an­dere als ein Sieg und zwei wei­tere Punkte wäre eine Ü­ber­ra­schung. Denn die Form der See­pro­vinz­ler ist nach wie vor gut. Am ver­gan­ge­nen Wo­chen­ende glückte so­gar die Re­van­che ge­gen SF Söhre. Das war die ein­zige Mann­schaft, die in der Hin­runde ge­gen den Ta­bel­len­füh­rer aus Großen­hei­dorn ge­win­nen konn­te. Auch im Rück­spiel hat­ten die See­pro­vinz­ler so ihre Pro­ble­me. Vor al­lem in der ers­ten Halb­zeit zeigte der MTV Schwächen und ließ die Sport­freunde aus Söhre ein ums an­dere Mal ge­währen.

Eine Leis­tungs­stei­ge­rung war nötig, die nach ei­ner Aus­zeit beim Stand von 13:14 auch zu se­hen war. Mit ei­nem Schrei setzte sich Jo­na­than Se­misch wuch­tig ge­gen die Ab­wehr der Gäste durch und er­zielte die er­neute Führung zum 15:14 und eine Mi­nute später auch das 16:14. In die Pause ging es dann mit ei­nem knap­pen Vor­sprung von 17:15. In der zwei­ten Halb­zeit lie­fer­ten sich beide Teams zunächst einen of­fe­nen Schlagab­tausch, doch der MTV Großen­hei­dorn wurde sei­ner Fa­vo­ri­ten­rolle wie­der ein Stück­weit mehr ge­recht. Das ge­wohnte Tempo der letz­ten Wo­chen kehrte an­satz­weise in die Mehr­zweck­halle zurück. Die Si­cher­heit in der Ab­wehr auch. So ge­lang es dem Team von Trai­ner Marc Sie­ges­mund am En­de, die Par­tie zwar nicht ü­ber­zeu­gend, aber den­noch recht deut­lich mit 35:29 zu ge­win­nen. Fo­to: tau

vom 03.03.2018 | Ausgabe-Nr. 9B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten