Wunstorfer Stadtanzeiger - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Wunstorfer Region

Sprung

Inhalt

» Wunstorf

Verein spendierte bisher 12600 Euro

WUNSTORF (gi). Zwei­mal im Jahr, im Früh­jahr so­wie kurz vor Weih­nach­ten lädt der Ver­ein Mo­delle & Ori­gi­nale alle klei­nen und großen Freunde von Mi­nia­tur­au­tos- und Ei­sen­bah­nen zu ei­ner Börse ein. Die Aus­wahl ist groß für An­fän­ger, Pro­fis und Samm­ler. Es ist üb­lich, das Ein­tritts­geld an eine so­ziale Ein­rich­tung in der Stadt wei­ter zu lei­ten. Bei der Aus­wahl der be­tref­fen­den In­sti­tu­tion wird der Ver­ein von der Ju­gend­pflege der Stadt un­ter­stützt. Bis­her ka­men 12600 Euro zu­sam­men. Zu­letzt konnte der Kin­der­schutz­bund mit 510 Euro be­dacht wer­den. Hier die wei­te­ren Grup­pen und Ver­ei­ne, die seit 1998 eine Spende er­hal­ten ha­ben. Ju­gend­pflege (drei­mal), Ju­gend­treff Stein­hu­de, Mu­sik­schule Aue­schu­le, Le­bens­hilfe Wunstorf, Tier­heim Klein Hei­dorn, So­zi­al­amt, Ka­tho­li­scher Kin­der­gar­ten, Ju­gend­treff, Küs­ter­haus Stein­hu­de, Pro­jekt Kurze Wege St. Jo­han­nes, För­der­ver­ein Kin­der­gar­ten Stein­hu­de, Stadt­ju­gend­ring Wunstorf, För­der­ver­ein Paul-Moor-Schu­le, Grund­schule Ko­len­feld, För­der­ver­ein Großen­hei­dorn, Spiel­kreis Ko­len­feld, Kin­der­schutz­bund Wunstorf.

vom 09.02.2008 | Ausgabe-Nr. 6B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten