Wunstorfer Stadtanzeiger - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Wunstorfer Region

Sprung

Inhalt

» Kultur

"Fantastic Stories" mit dem Modern Sound[s] Orchestra

Sinfonisches Blasorchester lädt zu Neujahrskonzerten ein

RE­GION HAN­NO­VER (di). Ü­ber 1.000 Zuhö­rer ka­men im Ja­nuar 2017 zu den Neu­jahrs­kon­zer­ten des Mo­dern So­un­d[s] Or­che­stra (M­SO). Und auch im Ja­nuar die­sen Jah­res gibt es wie­der drei Ge­le­gen­hei­ten, dem sin­fo­ni­schen Bla­sor­che­s­ter aus Seelze bei Han­no­ver zu lau­schen: Un­ter dem Motto "Fan­ta­stic Sto­ries" wol­len die 65 Mu­si­ker und Di­ri­gent Hen­ning Klin­ge­mann ih­rem Pu­bli­kum einen Nach­mit­tag be­zie­hungs­weise Abend vol­ler mu­si­ka­li­scher Ge­schich­ten be­rei­ten. Zu er­le­ben sind die Neu­jahrs­kon­zerte am 20. Ja­nuar um 18 Uhr im Kul­tur­zen­trum Pa­vil­lon in Han­no­ver, am 21. Ja­nuar um 15 Uhr in der Al­ten Ex­er­zier­halle in Celle und am 27. Ja­nuar um 18 Uhr im Neuen Fo­rum des Schul­zen­trums Seel­ze. Für seine Neu­jahrs­kon­zerte hat das MSO ein ab­wechs­lungs­rei­ches Pro­gramm zu­sam­men­ge­stellt – von Ori­gi­nal­kom­po­si­tio­nen ü­ber Film­mu­sik bis hin zu ei­ner Tran­skrip­tion ei­nes klas­si­schen Wer­kes. Alle Stü­cke ver­eint, dass sie Ge­schich­ten erzählen – Ge­schich­ten von Land­schaf­ten und Kul­tu­ren, wie Phil­ipp Spar­kes "Hymn of the High­lands", mär­chen­hafte Ge­schich­ten, wie Ed­vard Griegs "­Zug der Zwer­ge" oder aber auch Aben­teu­er­ge­schich­ten wie die des "­Kung Fu Pan­da", zu dem John Po­well und Hans Zim­mer die Film­mu­sik schrie­ben. Darü­ber hin­aus wer­den die Mu­si­ker mit ei­ner Aus­wahl von Me­lo­dien aus den Stumm­fil­men des Ko­mi­kers Charles Chap­lin an des­sen un­ver­ge­ss­li­che und ku­riose Ge­schich­ten er­in­nern. Als be­son­de­ren Gast wird das MSO Sän­ge­rin Laura Burg­dorf prä­sen­tie­ren und sie bei zwei Stü­cken be­glei­ten. Die Zuhö­rer kön­nen sich bei den Neu­jahrs­kon­zer­ten auf viele fan­tas­ti­sche Ge­schich­ten freuen – mu­si­ka­lisch be­schrie­ben vom MSO, das 2015 beim Nie­der­säch­si­schen Or­che­s­ter­wett­be­werb in sei­ner Ka­te­go­rie siegte und darü­ber hin­aus den Son­der­preis in der Ka­te­go­rie "In­ter­pre­ta­tion zeit­genös­si­scher Mu­si­k" er­hielt. Das Or­che­s­ter hat es sich zum Ziel ge­setzt, mit viel Spiel­freude den Fa­cet­ten­reich­tum und die Klang­viel­falt sin­fo­ni­scher Blas­mu­sik zu zei­gen. Diese ge­lingt dem MSO im­mer wie­der – ob bei Auf­trit­ten wie bei der Eröff­nung der Deut­schen Spe­cial Olym­pics in der TUI Arena, bei zahl­rei­chen Kon­zer­ten in Nord­deutsch­land oder bei sei­ner Or­che­s­ter­reise nach China im Jahr 2014. Kar­ten für das Kon­zert im Kul­tur­zen­trum Pa­vil­lon in Han­no­ver gibt es on­line un­ter ww­w.pa­vil­lon-han­no­ver­.de und bei al­len be­kann­ten Vor­ver­kaufs­stel­len des Pa­vil­lons. Für das Kon­zert in der Al­ten Ex­er­zier­halle in Celle kön­nen Kar­ten ü­ber die Tou­rist In­for­ma­tion Celle be­zo­gen wer­den. Kon­zert­kar­ten für Seelze sind auf der MSO-Web­seite ww­w.m-s-o.de so­wie bei Pe­tri & Wal­ler in Seelze und Schreib­wa­ren Brauer in Let­ter er­hält­lich. Fo­to: pri­vat

vom 08.02.2018 | Ausgabe-Nr. 6A

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten