Wunstorfer Stadtanzeiger - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Wunstorfer Region

Sprung

Inhalt

» Sport

Wunstorfer Team ist erneut beim Landesfinale dabei

Hölty-Schüler wiederholen den Erfolg aus dem Vorjahr

 

WUNSTORF (tau). Die Hand­ball-Jun­gen­mann­schaft des Hölty-Gym­na­si­ums, die im letz­ten Jahr beim Bun­des­fi­nale von "Ju­gend trai­niert für Olym­pia" in Ber­lin da­bei war, hat auch die­ses Jahr – dies­mal in der äl­tes­ten Wett­kampf­klasse (WK II) – er­neut das Lan­des­fi­nale er­reicht. Im Be­zirks­vor­ent­scheid ha­ben sich die Schü­ler im Hölty-Sport­fo­rum ge­gen die KGS Hem­min­gen deut­lich durch­ge­setzt. Zwar reichte es ge­gen das Gym­na­sium Bad Nenn­dorf nur zu ei­nem Un­ent­schie­den, auf­grund der bes­se­ren Tor­dif­fe­renz zo­gen die Hölty-Schü­ler aber den­noch sou­ver­än in die nächste Runde ein.

Der Be­zirks­ent­scheid fand wie­der in Marklohe statt. Dort ging es ge­gen das Gym­na­sium Die­p­holz (16:9) und ge­gen das Gym­na­sium Al­feld (20:11) um den Tur­nier­sieg. Nach den bei­den Sie­gen steht für das Hölty-Team jetzt am 28. Fe­bruar 2018 er­neut der Lan­des­ent­scheid in Ni­en­burg an. Der Sie­ger ver­tritt dann Nie­der­sach­sen Ende April in Ber­lin.­Die Be­glei­tung nach Marklohe er­folgte wie­der un­ter El­tern­be­tei­li­gung und der Be­reit­stel­lung der Busse der Ju­gend­för­der­gruppe des MTV Großen­hei­dorns. "Für diese Un­ter­stüt­zung sind wir sehr dank­bar", so Sport­leh­re­rin Kirs­ten Stock­mei­er. Für das Hölty-Team spie­len Nils Mecke, Ma­this Käll­ner, Lars Lan­gi­us, Fa­bian Plähn, Ce­d­ric Sie­vert, Fe­lix Nie­sel, Fe­lix Neu­ser, Da­vid Reu­ter, Pas­cal Roß­ner, Lu­kas Rust und Flo­rian Schleth. Fo­to: pri­vat

vom 10.02.2018 | Ausgabe-Nr. 6B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten