Die Staffel ist unterwegs | Wunstorfer-Stadtanzeiger

Die Staffel ist unterwegs

Planen das Event: Ulrich Baden und Karin Gerhards. (Foto: tau)
Planen das Event: Ulrich Baden und Karin Gerhards. (Foto: tau)
Planen das Event: Ulrich Baden und Karin Gerhards. (Foto: tau)
Planen das Event: Ulrich Baden und Karin Gerhards. (Foto: tau)
Planen das Event: Ulrich Baden und Karin Gerhards. (Foto: tau)

Die erste Staffel ist schon unterwegs: und zwar das Planungsteam des TuS Wunstorf. Denn Wunstorfs größter Sportverein will am 6. September den ersten City Lauf durch die Innenstadt auf die Beine stellen. Mehr als 500 Läufer wären wünschenswert, zwischen 700 und 800 noch besser.

Das sagt der Sportvorstand des TuS, Ulrich Baden, im Gespräch mit dem Stadtanzeiger. Natürlich hängen die Teilnehmerzahlen vom Wetter ab, aber auch von der Bereitschaft der Schulen, sich an dem Event zu beteiligen. Die Gespräche dazu laufen. Insbesondere über den Transport der Schüler aus den Ortschaften werde noch diskutiert, so Baden. Für die Grundschüler ist eine Teilnahme am City Lauf kostenfrei, Sponsoren übernehmen die Kosten. Für alle anderen Altersklassen wird ein Startgeld erhoben. Und da gilt: der frühe Vogel fängt den Wurm. Ab August steigt die Startgebühr.

Auf der Seite des TuS kann man sich daher schon jetzt für die Läufe anmelden. Auch Sammelanmeldungen sind möglich. Ein Formular für Helfer steht ebenfalls zur Verfügung. Die Staffeln der Grundschulen haben eine Distanz von 1600 Metern zu absolvieren, was einer Runde (1400 Meter + 100 Meter Start und + 100 Meter Ziel) entspricht. Die Strecke führt von der Stadtkirche über die Lange Straße, Bäckerstraße, Marienstraße, In den Ellern, durch den Bürgerpark und über die Nordstraße wieder zurück. Eine Staffel besteht aus vier Läufern. Pro Kopf sind also 400 Meter zurückzulegen. Die Kurzdistanz gilt auch für Schüler der Jahrgänge 2011 und jünger.

Jugendliche und Kinder der Jahrgänge 2009 und jünger dürfen nur in einem Lauf antreten. Dazu zählen auch die Schulstaffeln. Die Jahrgänge 2010 und älter können entweder auf der Mittelstrecke 4400 Meter zurücklegen (3 Runden + Start/Ziel) oder am Hauptlauf über 8600 Meter (6 Runden + Start/Ziel) teilnehmen. Meldeschluss für die offenen Läufe ist der 3. September. Die ersten Staffeln gehen gegen 16.30 Uhr auf die Strecke, die letzten gegen 19 Uhr. Für die Abwicklung konnte das erfahrene Unternehmen Runtiming gewonnen werden, das unter anderem Läufe in Neustadt betreut.

Das heißt, digitale Zeitmessung, Startnummern und Staffelstäbe kommen von dort. Kooperiert wird auch mit anderen Partnern, wie der Werbegemeinschaft, die am Tag des Sportevents zu einem Late Night Shopping einladen wird. Obst und Getränke werden für die Teilnehmer ebenfalls verfügbar sein. Die Idee zum City Lauf ist im Rahmen des Sportdialogs entwickelt worden. Bislang galt Wunstorf noch als weißer Fleck auf der Karte der Region. Viele Städte und Gemeinden bieten bereits Läufe an. Nun zieht Wunstorf nach. Und es soll keine Eintagsfliege sein, wie Ulrich Baden betont. ”Der Lauf soll sich einprägen und jedes Jahr stattfinden”, sagt er. Bürgermeister Carsten Piellusch unterstützt das Vorhaben. ”Den Sport in die Innenstadt zu bringen, das kann man nur begrüßen”, so der Bürgermeister.


André Tautenhahn (tau)
André Tautenhahn (tau)

Freiberuflicher Journalist

north