Startseite (Neustadt, Region) | Wunstorfer-Stadtanzeiger

DMSG-StammtischWeihnachtsfeierWeihnachtsfeier SelbsthilfegruppeNeue SprechzeitenPilot-Projekt „Babylotsen” gestartetEinladung zum „Tag der offenen Tür”Eine französische TragikomödieTragikomödieRadtour zum 30-jährigen JubiläumSommerfestSozialdrama
Die Unterzeichnenden des Kodex Steinhuder Meer.

Kodex unterzeichnet

Das wichtigste Ergebnis auf der 13. Steinhuder Meer Konferenz im großen Saal des Schlosses Landestrost war ohne Zweifel die Unterzeichnung eines gemeinsamen Kodex. Unterzeichnende waren Frauke Patzke, Landesbeauftragte für regionale Landesentwicklung Leine-Weser, Jens Palandt, Dezernent für Umwelt, Klima, Planung und Bauen der Region Hannover, Bürgermeister Carsten Piellusch aus Wunstorf (Bürgermeister Dominic Herbst aus Neustadt war erkrankt), sowie Vertreter von Vereinen, Tourismus und Institutionen (unter anderem Steinhuder Meer Tourismus GmbH, Ökologische Schutzstation Winzlar, Landvolk, Segler und viele mehr). „Unsere oberste Priorität muss es sein, das Steinhuder Meer als ökologischen Lebensraum und Erholungsgebiet zu erhalten und weiterzuentwickeln, deswegen werden wir im Jahr 2024 erneut Maßnahmen gegen die natürliche Verlandung ergreifen“, betonte Frauke Patzke, deren Behörde im Rahmen der Domänenverwaltung zuständig für die Unterhaltung des Steinhuder Meeres ist. „Mit ihren Unterschriften unter die Grundsatzerklärung schaffen die Akteure die Basis für das künftige Miteinander auf und um das Steinhuder Meer. Der Kodex ist ein klares Bekenntnis zu unseren gemeinsamen Werten und Zielen“, so Jens Palandt. Die Geschäftsführerin des Naturparks Steinhuder Meer, Doreen Juffa, unterstrich: „Wir sind stolz darauf, dass alle Interessengruppen zusammen diese Erklärung entwickelt haben – jetzt geht es darum, den Kodex zu leben.“ Der genaue Wortlaut des Kodex ist unter anderem auf der Seite des Naturparks unter naturpark-steinhuder-meer.de zu finden.
north