Wunstorfer Stadtanzeiger - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Wunstorfer Region

Sprung

Inhalt

» Wunstorf

Die Lichtblick-Christen stellen ihr neues Logo vor

Wichtige Symbolik im Namen und im Logo der Gemeinde / Ehemalige Galerie wird zweckmäßig für Gottesdienste renoviert

WUNSTORF (gr). Zum gemüt­li­chen Brunch-Got­tes­dienst ka­men so viele Gäs­te, dass kurz­fris­tig noch Ti­sche da­zu­ge­stellt wer­den muss­ten: Die Licht­blick Chris­ten­ge­meinde Wunstorf hat am Sonn­tag vor vol­lem Haus ihr ge­mein­sam ent­wi­ckel­tes Logo vor­ge­stellt. In der An­dacht be­tonte Oli­ver Jo­kisch (Mit­glied im Ge­mein­de­vor­stand) die Be­deu­tung des Ge­mein­den­a­mens wie auch des Lo­gos: "Das Kreuz steht für uns im­mer im Mit­tel­punkt, da wir an Je­sus Chris­tus glau­ben; die Männ­chen sind wich­tig, da es uns um Men­schen in­ner­halb und außer­halb der Ge­meinde geht. Wunstorf kommt im Ge­mein­den­a­men vor, weil hier un­sere Wur­zeln lie­gen, hier wol­len wir et­was be­we­gen." Da­her en­ga­giert sich die vor ei­nem Jahr ge­grün­dete Ge­meinde bei­spiels­weise durch ihre Pfad­fin­der­gruppe "Royal Ran­ger­s" in der of­fe­nen Ju­gend­ar­beit, strebt die Mit­glied­schaft im Stadt­ju­gend­ring an und ar­bei­tet in der evan­ge­li­schen Al­li­anz ak­tiv mit an­de­ren Wunstor­fer Kir­chen zu­sam­men.

Die Ge­mein­deräume in der ehe­ma­li­gen Ga­le­rie Win­kel­mann in der Neustäd­ter Straße wur­den in­nen be­reits gemüt­lich und zweck­mäßig re­no­viert, wir­ken aber von außen der­zeit noch kahl und we­nig ein­la­dend. Das soll mit dem neuen Logo nun schleu­nigst geän­dert wer­den. Mit ih­rem Kon­zept will die evan­ge­li­sche Frei­kir­che den Men­schen in Wunstorf und Um­ge­bung An­ge­bote ma­chen, die es sonst noch nicht gibt: "In un­se­ren 14-tä­gi­gen Got­tes­diens­ten soll Raum für Be­geg­nun­gen mit Men­schen sein, aber ganz be­son­ders auch für Be­geg­nun­gen mit dem le­ben­di­gen Gott der Bi­bel." Ein­mal im Mo­nat ver­an­stal­tet die Ge­meinde sonn­tags zu­sätz­lich einen Frühstücks-Got­tes­dienst. Die nächs­ten Got­tes­dienste fin­den am Sonn­tag, dem 12. und 26. Fe­bruar, je­weils um 10.30 Uhr statt. Zum nächs­ten Frühstücks­got­tes­dienst lädt die Ge­meinde am 5. März um 9.30 Uhr. Wei­tere In­for­ma­tio­nen gibt es bei Oli­ver Jo­kisch un­ter 01577/1985019. Fo­to: pri­vat

vom 09.02.2017 | Ausgabe-Nr. 6A

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten