Wunstorfer Stadtanzeiger - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Wunstorfer Region

Sprung

Inhalt

» Wunstorf

Zum Kinder- und Jugendtag kommt eine kreative Runde

Stadtjugendring lädt zur Ideenwerkstatt am 28. November ein

WUNSTORF (tau). Mit ei­ner Ide­en­werk­statt zum 14. Kin­der- und Ju­gend­tag will der Stadt­ju­gend­ring am Mon­tag, dem 28. No­vem­ber, in die Vor­be­rei­tungs­phase star­ten. Das Tref­fen fin­det um 19 Uhr im Pro­jekt Mit­ein­an­der, Bahn­hof­straße 93 (o­bere Eta­ge) statt, wie auf der Mit­glie­der­ver­samm­lung des Stadt­ju­gend­rings am Mon­tag be­kannt­ge­ge­ben wur­de. Zwar ist es bis zum Kin­der- und Ju­gend­tag, der am 23. Sep­tem­ber 2017 statt­fin­den wird, noch gut ein Jahr hin, die Ver­an­stal­ter wol­len aber, be­vor die kon­kre­ten Pla­nun­gen be­gin­nen, das bis­he­rige Kon­zept auf den Prüf­stand stel­len. An­re­gun­gen und Wün­sche sol­len in der Ide­en­werk­statt ge­sam­melt wer­den und wenn mög­lich zu Ver­än­de­run­gen führen. Ziel ist es, den Kin­der- und Ju­gend­tag noch at­trak­ti­ver zu ge­stal­ten.

Dis­ku­tiert wer­den soll un­ter an­de­rem ü­ber den Zeit­rah­men der Ver­an­stal­tung, Ver­an­stal­tungs­ort und Plat­zie­rung der Ak­ti­ons­stän­de, ü­ber neue Ideen fürs Büh­nen­pro­gramm, Ca­te­ring, Ver­an­stal­tungs­motto und die Öf­fent­lich­keits­ar­beit. Um rege Teil­nahme wird ge­be­ten. Der Stadt­ju­gend­ring wünscht sich ins­ge­samt mehr Be­tei­li­gung und denkt ü­ber Mög­lich­kei­ten nach, die Mit­glie­der zu ak­ti­vie­ren. Ein Vor­schlag war die Mit­glie­der­ver­samm­lun­gen an ver­schie­de­nen Stand­orten statt­fin­den zu las­sen. Um die Netz­werk­ar­beit wei­ter zu ver­tie­fen, wählte die Ver­samm­lung Ste­phan Kuckuck er­neut zum 2. Vor­sit­zen­den des Stadt­ju­gend­rings. Im städ­ti­schen So­zi­al­aus­schuss, der auch für die Be­lange der Ju­gend zu­stän­dig ist, wer­den künf­tig Phil­ipp Köh­ler und Hol­ger Bat­ter­mann als De­le­gierte des Stadt­ju­gend­rings Platz neh­men. Der Stadt­ju­gend­ring ver­teilt un­ter an­de­rem jähr­li­che Zu­schüsse in Höhe von rund 15.000 Euro an Wunstor­fer Ver­ei­ne, die mit ei­ge­nen Pro­jek­ten Ju­gend­ar­beit in Wunstorf be­trei­ben. Fo­to: tau

vom 24.11.2016 | Ausgabe-Nr. 47A

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten