Wunstorfer Stadtanzeiger - Das Mitteilungs- und Anzeigenblatt für die Wunstorfer Region

Sprung

Inhalt

» Wunstorf

Mädchen stechen in See

WUNSTORF (tau). Vom 3. bis 7. Ok­to­ber bie­tet der Kir­chen­kreis mit Kreis­ju­gend­dienst und dem Pro­jekt kurze Wege in Ko­ope­ra­tion mit Stadt­ju­gend­ring und dem Bau­hof e.V. die Frei­zeit "­Coole Mäd­chen ste­chen in See" auf dem Ijs­sel­meer in den Nie­der­lan­den an. Ge­mein­sam wer­den fünf er­leb­nis­rei­che Tage ver­bracht. Auf dem Pro­gramm ste­hen ne­ben di­ver­sen Se­gel­manö­vern viel Spaß und Ak­tion, neue Er­fah­run­gen und das Er­le­ben ei­ner star­ken Ge­mein­schaft. Tagsü­ber ist die Gruppe mit ei­nem Platt­bo­den­schiff auf dem Ijs­sel­meer un­ter­wegs, am Abend wer­den ver­schie­dene Hä­fen an­ge­steu­ert.

Die Se­gel­frei­zeit wird durch die För­der­mit­tel von "­Kul­tur macht stark, Bünd­nisse für Bil­dung" be­zu­schusst und ist da­mit für die Teil­neh­men­den kos­ten­frei. Der Pfand­bei­trag von 20 Euro wird bei Teil­nahme zurück­er­stat­tet. Die Leis­tun­gen bein­hal­ten die An- und Ab­rei­se, Aus­flüge und Pro­gramm so­wie die Un­ter­brin­gung in Mehr­bett­ko­jen auf dem Se­gel­schiff. Soll­ten ge­sund­heit­li­che Ein­schrän­kun­gen vor­lie­gen, sollte das un­be­dingt im Vor­feld ab­ge­klärt wer­den. Die An­mel­de­for­mu­lare sind bei den Ko­ope­ra­ti­ons­part­nern er­hält­lich oder kön­nen von der In­ter­netseite des Kreis­ju­gend­dienst un­ter ww­w.pro­jekt-kurze-we­ge.de oder kjd.­neu­stadt-wunstor­f.de un­ter der Ru­brik Dow­n­loads her­un­ter­ge­la­den wer­den. Es steht eine be­grenzte An­zahl von Plät­zen zur Ver­fü­gung. Sie wer­den da­her nicht nach Ein­gangs­da­tum, son­dern per Los ver­ge­ben. Die Aus­lo­sung fin­det am 6. Sep­tem­ber statt. An­mel­dun­gen kön­nen bei der je­wei­li­gen Ein­rich­tung ab­ge­ge­ben wer­den. Mehr­fach ab­ge­ge­bene An­mel­dun­gen wer­den nicht berück­sich­tigt. An­mel­de­schluss ist der 5. Sep­tem­ber. Für Rück­fra­gen steht Ni­cole Brick­we­del vom Pro­jekt kurze Wege un­ter 05031/778266 oder Ka­rin Poschke vom Kreis­ju­gend­dienst un­ter 05031/778263 zur Ver­fü­gung.

vom 03.09.2016 | Ausgabe-Nr. 35B

Seite drucken Drucken  | Seite versenden Versenden

« weitere Artikel

Keine Zeitung erhalten